Wenn die Leiche ausgegraben ist

Podcastfolge #53

Was passiert eigentlich, wenn die sprichwörtliche Leiche aus dem Keller ausgegraben und ans Licht gebracht wird? Nichts!
Nichts? In Wirklichkeit passiert sehr viel …

Podigee

Mit dem Laden des Podcasts akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Podigee.
Mehr erfahren

Podcast laden

🎧 Oder hören Sie die Podcastfolge „Wenn die Leiche ausgegraben ist“ auf Spotify oder iTunes an!

Es passiert sehr viel, weil jemand den Mut aufgebracht hat, der Wahrheit ins Gesicht zu sehen und nicht mehr akzeptieren will, dass sich alle drum herum kleine Lügen erzählen, dass es doch „eigentlich“ gar nicht so schlimm ist.

Der Verfall geht langsam und stetig, kaum spürbar, aber dennoch stetig. Wenn wir nicht die Aufmerksamkeit dafür aufbringen und so tun, als gäbe es keine Probleme, dann ist das der sichere Weg in den Untergang.

Dieser Tatsache musste ich mich auf einem Kundenprojekt stellen, als alle bisherigen von mir veranlassten Maßnahmen keinen Erfolg hervorbrachten. Erst als ich in einem Meeting die unangenehme Tatsache, dass ich enorme Ressourcen – nämlich ein eigen dafür zusammengestelltes Team – benötige, unbeschönigt den Verantwortlichen mitteilte, kam Bewegung in das Unternehmen. Doch nicht sofort. Direkt nach der Mitteilung herrschte erst einmal unangenehmes Schweigen. Dann sickerte langsam die Erkenntnis durch, dass die Leiche nicht länger ignoriert werden konnte und deshalb diese Kapazitäten geschafft werden mussten.
Dank regelmäßiger Reportings dieser Taskforce an alle Interessierten arbeitete die Taskforce nicht als gesonderte Einheit, sondern war ein Teil des Teams und erhielt auch dessen Unterstützung. Inzwischen gehört das Unternehmen zu meinem festen Kundenstamm.

Wenn Sie auch in Ihrem Unternehmen Leichen vermuten und nicht wissen, wo Sie sich befinden oder wie Sie diese ans Licht bringen und beseitigen können, dann kontaktieren Sie uns (inkl. kurzer Problembeschreibung aus Ihrer Sicht). Bei einem anschließenden, persönlichen Beratungsgespräch mit mir oder einem anderen unserer Consultants besprechen wir gerne mit Ihnen Ihre individuelle Situation und mögliche weitere Schritte.

Herzliche Grüße,
Malte Stöckert